escape
header
5 Monate Asien- Realitaet ist doch immer noch die schoenste Droge

Nun sind die 5 Monate schon wieder wie im Fluge vergangen. Nun steigen wir Bananapancake-, Fruitshake-, Thunfisch-, Kokosnuss- und Shoppingsuechtig in den Flieger zurueck. Haben wahrscheinlich das Denken vollkommen verlernt, sahen lange keine Armband, manche Woerter sind nur noch auf Englisch abrufbar und wir werden hoechstwahrscheinlich in Deutschland frieren.

Im letzten Monat fuehlte sich Asien an wie ein Stueck Heimat, Chemnitz.
David und Lucas begleiteten uns 2 Wochen in Malaysia, welches eindeutig mit dem -meiner Meinung nach- bestem Essen punktet.
Vom sehr kolonialen Georgtown bahnten wir uns den Weg mit Bus, Bahn und Taxi bis nach Singapur. Besonders beeindruckten uns die wunderschoenen Teeplantagen in den Cameron Highlands.

In Singapur stiessen fuer 3 Tage noch Clemens und Nico zu uns.
Weltmetropole, Moderne und Skyline vom Feinsten.

Auf Bali, nachdem wir auf Sumatra wunderschoenen Toba Lake und die  Uran Utas im Dschungel besucht hatten, trafen wir noch Hannah, Luise, Susi und Marie. Auf Bali, Lombok und den Gili- Island verbrachten wir letztendlich 2 unvergessliche Maedelswochen.

In Bangkok zurueck wurden wir vom Shoppingfieber befallen und koennen es garnicht fassen bald im Flieger zu sitzen.
13.8.11 20:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de